Gönner

donateurl-photo

Wir danken allen Spendern, die dieses kulturpädagogisch wertvolle Projekt unterstützen:

Die Stiftung „Village Lacustre de Gletterens“ ist folgenden Gemeinden, Behörden und Firmen besonders dankbar, die durch ihre Spenden den Bau des bronzezeitlichen Hauses und des Erweiterungsprojekts des Pfahlbauerdorfes ermöglicht haben:

Die Gemeinden: Châtillon, Chevroux, Delley-Portalban, Forel-sur-Lucens, Gletterens, Grandcour, Lully, Missy und Vernay.

Die Öffentlichen Behörden: das COREB Communauté régionale de la Broye, die Loterie romande, der Rotary Club Payerne-La Broye und Portalban Tourisme.

Die Unternehmen: Raiffeisenbank de la Broye in Payerne, Raiffeisenbank Basse Broye Vully in Domdidier, Carrosserie Bovet & Fils in Cugy, ELSA Estavayer-Lait S.A. in Estavayer-le-Lac, Raiffeisenbank in Freiburg, les Gravières de la Claie-aux-Moines S. A. in Savigny, Grisoni-Zaugg S.A. in Domdidier, Groupe E in Freiburg, Saint-Gobain Isover S.A. in Luzern, die Schweizerische Mobiliar in Payerne, die Vaudoise Versicherung in Payerne und die Freiburgischen Verkehrsbetriebe in Freiburg.

Darüber hinaus leistete der Verein Grande Cariçaie einen wichtigen Beitrag zum Bau der Aussenanlagen, während der Zivilschutz des Kantons Freiburg Arbeitskräfte für den Bau der Fussgängerbrücke zum Dorf zur Verfügung stellte.