Steine und Farben

Pierrescouleurs

Die Idee

Durch schöpferisches Gestalten mit verschiedenen Materialien kann der Übergang zwischen Urgeschichte und Geschichte erlebt werden. Dieser Workshop ist eine Gemeinschaftsproduktion des Village Lacustre de Gletterens und dem Römischen Museum Vallon.

In Gletterens ein Steinzeitbild malen

In der idyllischen und authentischen Umgebung des nachgebauten Pfahlbaudorfs von Gletterens malen die Teilnehmenden Tiere der Steinzeit mit Pigmenten auf einen, mit Sand beklebten Karton. Mithilfe von Stössel und Mörser werden rohe Pigmente aus Kohle, Ocker, Eisenoxid, Kreide, Muscheln, Sienaerde und verschiedenen Tonerden zu einem feinen Pulver zerrieben. Die so verriebenen Pigmente werden anschliessend mit einem organischen Bindemittel angerührt. Das Auftragen der Farben erfolgt mit einem Holzstäbchen, das als Pinsel dient oder die Farben werden einfach mit den Fingern aufgetragen. Die entstandenen Kunstwerke können nach dem Trocknen mit nach Hause genommen werden.

In Vallon ein Mosaik gestalten

Im römischen Museum entdecken die Teilnehmenden das Anwesen mit seinem grossen Landhaus und den zwei herrlichen Mosaiken. Sie lernen, ein Mosaik zu gestalten, indem sie zuerst die Steine und Ziegel auswählen, um diese mit Hilfe eines Hammers und eines Spaltkeils in kleine Mosaiksteine zu zerteilen. Mittels einer Zeichnung oder einem Motiv ihrer Wahl, legen sie nun die Mosaiksteine in den frischen Mörtel. Am Ende dieser Tätigkeit erhalten die Teilnehmenden sowohl eine kleine Zwischenverpflegung wie auch ein Faltblatt, das die grossen historischen Epochen illustriert, welche der Römischen Zeit vorangegangen sind.

Gletterens – Vallon zu Fuss

Ein Ortswechsel von Vallon nach Gletterens oder umgekehrt, kann über markierte Wege bewältigt werden. Marschzeit ca. 1 ¼ Stunden. Es existiert auch eine Busverbindung zwischen „Vallon, Musée Romain“ und „Gletterens, lac“ (siehe Fahrplan der SBB).

Informationen

Dauer: Es muss mit 2 Stunden Workshop in Gletterens, mit 2 Stunden für die Mittagspause inklusive Ortswechsel zu Fuss sowie mit 2 Stunden Workshop in Vallon gerechnet werden. Hier Marschroute als Pdf herunterladen.

Kosten: Total CHF 400.- für 2 x 2 Stunden Workshop
Mindestalter: ab 7 jährig
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Auskunft und Reservation : Tel. +41 (0)76 381 12 23